Kontrolle der persönlichen Schutzausrüstung

Die Prüfung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ist eine zwingende Voraussetzung, ohne die die Sicherheit der Kletterer nicht gewährleistet ist. Sie unterliegt der Norm NF S72-701 vom April 2008.

Entsprechend den Empfehlungen des Verbandes (FFME) und der Ministerien sollte die Prüfung Folgendes umfassen:

  • Überprüfung der Materialabnutzung (alle Geräte müssen bezüglich ihres Zustands überwacht werden können).
  • Überprüfung bezüglich der Konformität zu den relevanten Normen
  • Einschätzung, wann eine Erneuerung durchgeführt werden muss

 

Entre-Prises begleitet Sie bei diesen Schritten und kümmert sich bei Bedarf um die jährliche Prüfung Ihrer persönlichen Schutzausrüstung.

Um eine solche Prüfung durchzuführen, muss ein richtiges Materialmanagement eingerichtet werden, das den folgenden Anforderungen genügt:

  • Ernennung eines Verantwortlichen für das Material
  • Berücksichtigung der Produkthinweise des Herstellers
  • Kennzeichnung der Ausrüstungsteile, um eine Nachverfolgung der einzelnen Teile oder der ganzen Charge zu ermöglichen
  • Einrichtung eines Registers, das die gesamten Lebenszyklusdaten enthält
  • Routineprüfung vor jeder Nutzung
  • Vollständige Prüfung (mindestens einmal jährlich)
  • Einweisung der Benutzer

Bitte wenden Sie sich direkt an uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen.